Was kostet das und wer bezahlt das?“…mag sich manch einer fragen, der im Vorbeifahren die Baustelle der Unterführung des Radweges an der Landesstrasse Seis / Völs betrachtet. Haben wir uns auch gefragt. Die Antwort lautet: Das bezahlt die Bezirksgemeinschaft Salten-Schlern, die bekommt das Geld von der Provinz Bozen, welche es ihrerseits von der EU bezieht (und wir haben schon befürchtet, dass das wieder wir Steuerzahler zahlen müssen).
Die Gelder sind zweckgebunden, jährlich und für 5 Jahre fließen je eine Million Euro an die Gemeinde, damit auch wir unseren Radweg erhalten. Krise? Welche Krise?

Aktualisiert (Donnerstag, den 18. November 2010 um 15:17 Uhr)